dta Touristik - 

Unsere Urlaubsziele

Spanien

Vamos a la playa!

Das spanische Festland und die zugehörigen Inseln, verwöhnen ganzjährig mit angenehmen Temperaturen. Die Lage im Südwesten Europas ermöglicht ein mildes Klima während des gesamten Jahres. Das Königreich, dessen Hauptstadt Madrid ist, befindet sich größtenteils auf der Iberischen Halbinsel.

Mallorca ist die größte der Balearan-Inseln. Vom Tourismusgeprägten Süden, mit seinem breiten Sandstrand und den imposanten Hotelmeilen, bis hin zum ursprünglich gebliebenen Norden bietet die Insel alles was das Urlauberherz begehrt. Selbst langjährige Besucher können sich nur schwer entscheiden: ist es ein Frühlingsmorgen auf der Terrasse in Palma; ein lauer Sommerabend an der Hafenpromenade oder eine Wanderung durch das Gebirge – Mallorca lockt mit einem Facettenreichtum der seines gleichen sucht.

Traumstrände und einsame Küstenstriche auf Ibiza stehen ganz im Gegensatz zu den Entertainment Tempeln der Hauptstadt. Über Jahrhunderte hinweg prägten viele Eroberer das Bild der Insel: Phönizier in der Antike, Piraten und Seeräuber, die Hippies der 1960er Jahre und zu guter Letzt der internationale Jet Set des neuen Jahrtausends.


Hotels in Spanien

Palma d. Mallorca - Spanien

Mallorca

Eine vielfältige Landschaft, malerische Orte, Strände und Buchten, sowie abwechslungsreiche und lebhafte Unterhaltungsmöglichkeiten, machen die Baleareninsel zu einem der beliebtesten Reiseziele im Mittelmeer. Das mediterrane Klima sorgt das ganze Jahr über für angenehme Temperaturen, so dass die Insel auch im Winter eine Reise wert ist. Ob Aktiv- oder Partyurlaub, romantischer Paarurlaub oder Badeurlaub mit der ganzen Familie – Mallorca ist immer eine Reise wert.

 

EL ARENAL

Im Südwesten der Insel gelegen, ist El Arenal eines der Massentourismuszentren. Ursprünglich ein kleines Fischerdorf, stieg der Ort in den 1950er Jahren schnell zum beliebten Tourismusort auf. Im alten Ortskern kann man noch Häuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert besichtigen. Entlang der Strandpromenade herrscht Tag und Nacht reges Treiben in den zahlreichen Bars und Restaurants. Wer kleine Badebuchten abseits des Trubels sucht, findet diese entlang der Felsenküste in Richtung Llucmajor.

PLAYA DE PALMA

Das wohl bekannteste Tourismusgebiet zieht sich von Can Pastillia im Westen bis hin zu El Arenal im Osten. Ganze 6 km misst dieser Küstenabschnitt im Süden der Insel. Besonders bei Deutschen Gästen ist dieser Strandabschnitt sehr beliebt. Zahlreiche Lokale säumen die Strandpromenade und laden zur Bierseligkeit ein.

PALMA NOVA

Etwa 15 km westlich der Hauptstadt gelegen, befindet sich dieser Badeort. Die drei Badestrände der Gegend (Es Carregador, Playa de Palma Nova und Son Maties) werden durch eine lange Strandpromenade verbunden. Alle Strände sind mit einer blauen Flagge ausgezeichnet. In der Nähe befinden sich, der vor allem bei Familien beliebte, Western Water Park sowie ein großer Minigolfplatz.

 

SANTA PONSA

Die Bucht von Santa Ponsa wird von steilen Felswänden umgeben. Zahlreiche Cafès und Restaurants befinden sich an der Uferstraße. In der Nähe des Yachthafens befindet sich das Villenviertel der Insel.

CAMP DE MAR

Der Hauptort dieses Gebietes ist Andratx und befindet sich im westlichen Teil der Insel. Eine der Sehenswürdigkeiten sind die Überreste des ehemaligen Klosters La Trapa, welches auf 380 m Seehöhe thront. Drei Sandstrände gehören zu dem Gebiet und sind teilweise in felsengesäumten Buchten versteckt.


Hotels in Palma d. Mallorca

Türkei

TÜRKEI - Land des Halbmondes

Schon seit Jahrzehnten zählt die Türkei zu einem der beliebtesten Urlaubsziele des Mittelmeeres. Ein großes Plus ziert die Beliebtheitsskala für dieses Land. Jeder Türkei-Kenner wird diesem Erfolg nickend zustimmen, den sich diese Urlaubsdestination zu Recht errungen hat. Prunkvoll luxuriöse, aber dennoch preisattraktive Hotelpaläste spiegeln sich im Meer wider. Geruhsame Sonnenstunden - garantiert mit sauberem Meer, einsamen Buchten und den schönsten Stränden des Mittelmeeres. Die vielfältige heimische Küche - gewürzt mit orientalischer Raffinesse‚ sowie uns wohlbekannte Gaumenfreuden laden zum gemütlichen Genießen ein. Zahlreiche antike Kulturwunder erzählen Ihnen ihre Geschichte. Wählen Sie aus dem reichhaltigen Angebot das die Türkei bietet und erleben Sie einen Traumurlaub im Land des Halbmondes.



Hotels in Türkei

Antalya & Belek - Türkei

ANTALYA & LARA

Bis Mitte der 1950er Jahre, hat sich diese Provinzstadt zu einem pulsierenden Tourismuszentrum entwickelt. Besonders sehenswert für geschichtsinteressierte Besucher ist das Archäologische Museum der Stadt. Anschließend an diesen Ballungsraum befindet sich das relativ junge Gebiet Lara. Hier entstanden an den langen Sandstränden dieser Region in den letzten Jahren vor allem Hotels der 5* Luxus Kategorie. Lara & Antalya sind ideale Ausgangspunkte um diverse Unternehmungen zu tätigen. So befinden sich hier z.B. das weltberühmte Aspendos Theater mit seiner beeindruckenden Architektur. Wunderschöne Wasserfälle die tosend direkt ins Meer münden, finden sich in der näheren Umgebung und laden zum Erkundschaften ein.

BELEK

Etwa 30 km östlich von Antalya liegt Belek. Dieser ist neben Side und Kemer einer der bedeutungsvollsten touristischen Orte an der Riviera. Ursprünglich war der kleine Ort in einen großen Pinienwald eingebettet. Beim Bau der meist großflächigen Hotelanlagen wurde versucht, den Baumbestand größtmöglich zu erhalten, wodurch eine wundervolle parkähnliche Landschaft geschaffen wurde. Besonders bekannt ist Belek für seine zahlreichen, nach internationalem Standard gebauten, Golfplätze. Der endlos wirkende Strand der Region lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.


Hotels in Antalya & Belek

Side & Alanya - Türkei

SIDE & MANAVGAT

Das antike Side liegt auf einer flachen Halbinsel rund 75 km östlich von Antalya und gehört zum heutigen Landkreis Manavgat. Der beliebte Badeort besticht durch seinen antiken Charme und seine teils goldfarbenen Sandstrände. Seit 1966 steht Side unter dem Schutz der UNESCO. Die Ausgrabungen der antiken, vor allem römischen Überreste, dauern nun schon fast 70 Jahre an. Die bedeutsamsten Ruinen sind unter anderem der Apollon Tempel, das große Tor, sowie das antike Theater, dass rund 20.000 Zuschauern Platz bot. Der Manavgat Fluss - an dessem Ende sich ein Wasserfall befindet - lädt zu einer Bootsfahrt ein, welche den Urlaub unvergesslich machen wird.


ALANYA

Rund 135 km östlich von Antalya liegt die bekannte Hafenstadt mit ihrem schier nie enden wollenden Kleopatra-Strand. Das Wahrzeichen der Stadt ist eindeutig der Burgberg. Dieser ist schon von der Ferne zu sehen. Der Berg besteht eigentlich aus 3 Sektoren, welche jeweils mit einer eigenen Mauer umgeben sind. Vor allem aber die zahlreichen Geschäfte, Bars und Restaurants locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in diese Gegend.



Hotels in Side & Alanya

Bodrum - Türkei

BODRUM

Geographisch liegen die Stadt und deren zugehörige Region an der Ägäisküste. Die Küstenlandschaft ist durch zauberhafte Buchten und verträumte Halbinseln geprägt. Mit der Fähre erreicht man die griechische Insel Kos in nur 30 Minuten. In der Antike war Halikarnassos ein wichtiger Handelshafen. Hier befand sich auch das berühmte Grabmal von Mausolos II, eines der sieben Weltwunder der Antike. Die berühmte Burg von Bodrum wurde von Kreuzrittern erbaut und diente den Osmanen später als Ort für Verbannte.

ORTAKENT

Nur etwa 10 km von der Hauptstadt entfernt, liegt der Ort direkt an der Verbindungstraße zwischen Bodrum und dem westlichen Teil der Halbinsel. Der Landkreis war früher für seine Landwirtschaft bekannt, aufgrund der Lage zum Zentrum sind in den letzten Jahrzenten hier zahlreiche Hotels entstanden. Jeden Mittwoch findet im Ortskern ein Bazar statt und an der Hauptstraße nach Bodrum befindet sich ein Aquapark.

TORBA

Nördlich von Bodrum gelegen, herrscht hier die Gemächlichkeit. Die Bucht liegt windgeschützt und ist für ihre ausgezeichnete Hotellerie bekannt. Das Tal ist von Olivenhainen und Pinienwäldern geprägt. Vom Hafen aus kann man Didim mit der Fähre ansteuern.

GÜVERCINLIK

Der ursprünglich gebliebene Ort verzaubert durch Gastfreundschaft und türkischen Charme. Im Hafen tummeln sich jeden Tag noch zahlreiche Fischer und versorgen die umliegenden Restaurants mit dem Fang des Tages.

TURGUTREIS

Von hier aus beträgt die Fährenüberfahrt nach Kos nur rund 45 Minuten. In der Altstadt findet wöchentlich der Basar statt, hier versorgen sich die Bewohner mit den notwendigen Frischwaren. Im neu gebauten Hafenkomplex befinden sich auch einige Geschäfte die ihre Waren darbieten.

Griechenland

Land der Götter!

Zeus, Aphrodite und Apollo lassen grüßen - Griechenland, das Paradies der Götter. Hyppokrates, Pythagoras oder Simonides erinnern allgegenwärtig an ihr Wissen - Griechenland, das Land der Gelehrten. Über Jahrtausende hinweg bestimmte dieses Land mit seinen zahlreichen Inseln die Weltkultur. Die Ruinen der antiken Macht sind geblieben. Eingebettet in Olivenhaine, Feigenbäume, Orangen- und Dattelplantagen offenbaren sie das moderne Griechenland von heute als kulturellen Sommertreffpunkt von lebensfrohen Abenteurern, historisch bewanderten Hobbyarchäologen und erholungshungrigen Sonnenanbetern.

Urlaubsträume sind Alltag: Sirtaki, Sonne und Strand! 15.000 Kilometer lange Küstenstreifen (fast die sechsfache Länge der österreichischen Staatsgrenze) warten darauf, entdeckt zu werden. Moderne Theater und antike Tempel, unbändige Lebenslust und gute Laune, erholsame Siestas und Night-life Spaß pur, exzellente Hotels und kulinarische Schlemmerfreuden - Griechenland ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen der Österreicher.



Hotels in Griechenland

Kreta - Griechenland

KRETA

An Traumstränden in der Sonne liegen, im kristallklaren Mittelmeer schwimmen, auf Wandertouren die bezaubernde Natur entdecken oder die Ruinen uralter Paläste bestaunen - Kreta bietet für jeden Urlaubsgeschmack die richtigen Zutaten.

AGIOS NIKOLAOS

Im östlichen Teil der Insel befindet sich das Gebiet rund um den Ort Agios Nikolaos, dessen Name von der gleichnamigen Kirche herführt. Am Hafenkai des Ortes finden sich gemütliche Cafés, Tavernen und die eine oder andere Ouzeri. Nicht weit davon liegt Elounda mit seinen neu erbauten Hotels der Luxusklasse.

MALIA & STALIS

Etwa 34 km östlich von Heraklion liegt die bekannte Badeküste dieser beiden Orte, welche fast nahtlos ineinander überzugehen scheinen. Malia ist bekannt für sein ausgeprägtes Nachtleben entlang der Beachroad, besitzt aber nach wie vor seinen ursprünglichen Ortskern. Etwas mehr Ruhe hingegen bietet der Ort Stalis. Nur etwa 3 km entfernt befindet sich der Palast von Malia. Dieser gehört zu den drei größten Palastanlagen der minoischen Zeit.

CHERSONISSOS & ANISSARAS

Das ehemalige Fischerdorf Chersonissos liegt rund 26 km östlich von der Hauptstadt Heraklion. Über die Jahrzehnte hat sich aus dem Dorf eine lebhafte Touristenhochburg entwickelt. Besonders beim jüngeren Publikum ist der Ort aufgrund seines Nachtlebens sehr beliebt. Anissaras liegt nur etwa 1 km außerhalb von Chersonissos, aber unterschiedlicher könnte es nicht sein. Nur wenige Hotels und so gut wie kein Nachtleben machen den Ort vor allem bei Familien beliebt. Aufgrund der Nähe zum Flughafen kann es in dieser Gegend zu Fluglärm kommen.

KOKKINI HANI

Nur etwa 14 km östlich von Heraklion liegt dieser - im Gegensatz zu Chersonissos - schon fast beschauliche kleine Ort. Entlang des Strandes gibt es einige Bars und Tavernen, ansonsten ist der Ort eher ruhig und vor allem durch seinen langgezogenen Strand bei Ruhesuchenden beliebt. Aufgrund der Nähe zum Flughafen kann es in dieser Gegend zu Fluglärm kommen.

AMOUDARA

Verlässt man Heraklion in westlicher Richtung, erreicht man zuerst das Örtchen Amoudara. Es besticht durch seinen langen, breiten und teilweise flach abfallenden Sandstrand. Zahlreiche Bars und Tavernen haben sich an dessen Saum angesiedelt und verwöhnen mit lokalen und internationalen Köstlichkeiten. Aufgrund der Nähe zum Flughafen kann es bei ungünstigen Winden in dieser Gegend zu Fluglärm kommen.

GEORGIOUPOLIS                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Im Westen der Insel, rund 38 km südöstlich von Chania, liegt die Ortschaft Georgioupolis. Der rund 1,5 km lange Sandstrand der Gegend, ist besonders bei Familien sehr beliebt und lädt zum Baden und Sandburgen bauen ein. Den zentralen Punkt bildet der Hauptplatz von Georgioupolis mit seinen gemütlichen Cafés und Tavernen. Das beliebteste Urlaubsmotiv bietet jedoch die Kirche Agios Nikolaos, die sich auf einem Felsvorsprung befindet. Ein Spaziergang dorthin lohnt sich allemal!



AUSFLÜGE KRETA

Knossos - Heraklion

Fahrt zum einzigartigen Labyrinth von Knossos (Palast von Knossos). Der Palast umfasste einst 1400 Zimmer und minoische Könige regierten hier voller Weisheit ihr Volk etwa 2000 Jahre lang. Danach Fahrt in die Hauptstadt dieser herrlichen Mittelmeerinsel und Rundfahrt durch den alten Stadtteil von Heraklion. Zeit zur freien Verfügung.

Kretische Nacht

In einem typisch griechischen Dorf haben Sie die Gelegenheit das traditionelle, handwerklich sehr geschickte, Kreta etwas besser kennenzulernen. Während Sie die musikalische Begleitung der Bouzouki und der Lyra unterhält werden Ihnen griechische Gaumenfreuden serviert. Für zusätzliche Unterhaltung sorgen kretische Folklore-Tänze.

Chrissi Insel

Die unbewohnte Insel Chrissi, ist eine paradiesische Insel mit tropischem Klima im Libyschen Meer und bekannt für seine schönen Strände. Mit dem Ausflugsschiff von der Stadt Lerapetra aus, dauert die Überfahrt etwa 1 Stunde. Mit etwas Glück können Sie dabei Delphine beobachten.


Hotels in Kreta

Rhodos - Griechenland

RHODOS

Die griechische Sonneninsel Rhodos ist die Hauptinsel der Dodekanes, einer Inselgruppe in der östlichen Ägäis. Zahlreiche Strände und Buchten sorgen bei über 300 Sonnentagen im Jahr, für den perfekten Badeurlaub. Aber auch kulturbegeisterte Besucher der Insel, kommen voll auf ihre Kosten und können sich u.a. in der Altstadt von Rhodos (seit 1988 Weltkulturerbe der UNESCO) mit dem Großmeisterpalast,  einem Ausflug nach Lindos mit der Akropolis, sowie vielen weiteren Kulturstädten und Ausflugszielen, einen Eindruck über die lange und faszinierende Geschichte der Insel verschaffen. In den zahlreichen Cafés, Tavernen, Restaurants und Bars bleiben auch kulinarisch keinerlei Wünsche offen.

IXIA & RHODOS STADT

Der Strand von Ixia ist rund 2 km lang, liegt im Nordosten der Insel und verwöhnt die Besucher mit einem stetigen Wind, der besonders in den heißen Sommermonaten für Abkühlung sorgt. Aufgrund dieser Situation, hat sich in den letzten Jahren in diesem Gebiet eine lebhafte Surf- und Kiteszene entwickelt. Auch die kurze Entfernung zur Hauptstadt der Insel spricht für die Gegend. Rhodos Stadt bietet seinen Besuchern unzählige Sehenswürdigkeiten und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die wunderschöne Altstadt steht seit 1988 unter dem Schutz der UNESCO und wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das türkische Viertel lädt zu einem Einkaufbummel ein und die zahlreichen Tavernen entlang der Strandpromenade, verwöhnen mit griechischen Köstlichkeiten.

KALITHEA

Nur rund 5 km von der Hauptstadt entfernt, liegt dieser beschauliche Küstenort. Bereits zur Zeit des römischen Kaisers Augustus war die Gegend für diese hier vorkommenden Thermalquellen bekannt. 1929 wurde die Thermenanlage - mit deutlich orientalischen Einflüssen - in ihrer heutigen Form eingeweiht. Im zweiten Weltkrieg leider zerstört, wurde diese 2007 nach umfassender Renovierung wieder eröffnet. Die heute versiegte natürliche Quelle der Therme, war durch ihr schwefelhaltiges Wasser besonders bei von Rheuma geplagten Patienten beliebt. Heute sind die Thermen weiterhin beliebt bei Besuchern, die das Wellnessangebot schätzen. In der näheren Umgebung der Therme, befinden sich einige Bars und Tavernen und nur 2 km entfernt, findet sich das ursprünglich gebliebene Örtchen Koskinou.

FALIRAKI

Nach der Hauptstadt, ist das ehemalige Fischerdorf der wohl bekannteste Ort der Insel. An dem langen, flach abfallenden Sand-/Kiesstrand der Bucht haben sich über die Jahrzehnte zahlreiche Hotelanlagen, Bars, Restaurants und Wassersportanbieter angesiedelt. Besonders aufgrund der geographischen Lage und der Anbindung an den öffentlichen Verkehr - so befindet sich hier z.B eine Fähre nach Lindos aber auch die Busverbindungen in die 16 km entfernte Hauptstadt - ist das lebhafte Faliraki bei Besuchern besonders beliebt.

LINDOS

Lindos gilt als das schönste Dorf der Insel. Hoch oben über dem malerisch gelegenen Ort, thront die imposante Akropolis von Lindos. Aufgrund seines natürlichen Hafens und dem leicht zu verteidigenden Burgberg, bildete Lindos lange Zeit das Zentrum der Insel. Heute ist es vor allem durch die Überreste der ehemaligen Akropolis bekannt. Ein schmaler und steiler Serpentinenweg, führt Jahr für Jahr tausende Besucher zu dieser wunderschönen Sehenswürdigkeit. Oben angekommen, bietet sich ein traumhafter Ausblick, der für tolle Fotomotive sorgt. Die Gassen von Lindos weisen ein besonderes Merkmal auf – sie sind zu schmal für Autos. Esel dienen hier als Taxi und bringen die Besucher so durch den Ort. Weitere Sehenswürdigkeiten von Lindos sind die Kapitänshäuser mit Ihrem typischen Straßenbelag aus Kieseln aber auch die Marienkirche. Der gesamte Ort steht unter Denkmalschutz.

LARDOS

Abseits der Touristenpfade der Insel, befindet sich dieses beschauliche Dorf. Es gehört zum Bezirk Lindos und ist in seiner Art ursprünglich geblieben. An der örtlichen Platia (Dorfplatz), geht es noch beschaulich zu, einige kleine Tavernen laden zum Verweilen ein. In der näheren Umgebung lockt das Kloster Moni Ipseni zu einem Besuch. Der öffentliche Bus nach Lindos und Rhodos-Stadt verkehrt hier in regelmäßigen Abständen.


Hotels in Rhodos

Kos - Griechenland

KOS

Antike Ruinen, abwechslungsreiche Natur und lange goldgelbe Sandstrände - Kos hat für viele Geschmäcker das passende Angebot. Geografisch gesehen liegt Kos in der östlichen Ägäis am Eingang des Golf von Gökova. Im nördlichen Teil der Insel beträgt die Entfernung zum türkischen Festland nur etwa 5 km, täglich verkehren Fähren zwischen den beiden Ländern. Heute leben rund 35.000 Einwohner auf der Insel, dessen Hauptstadt Kos-Stadt ist. Sehenswert sind vor allem die Johanniterfestung Neratzia in Kos-Stadt, aber auch die wohl bedeutendste Stätte der Insel - das Asklepieion. Ganzjährig herrscht hier ein windiges Klima welches besonders bei Fans des Wassersportes beliebt ist.


KARDAMENA

An der Südküste der Insel befindet sich diese Gemeinde. Vom ursprünglichen Fischerort ist heute nur mehr der Hafen geblieben. Seit Jahrzehnten schon, ist der Ort eine touristische Hochburg. Im Zentrum befinden sich zahlreiche Restaurants, Pubs, Tavernen und Shops.

MASTICHARI

Der Ort hat sich über die Jahre hinweg seinen Charme behalten und ist besonders bei Familien und ruhesuchenden Gästen beliebt. Vom kleinen Hafen aus verkehren regelmäßig Schiffe auf die Insel Kalymnos. Der große, öffentliche Sandstrand des Ortes gehört zu einem der beliebtesten der Insel.

TIGAKI

Der während der Wintermonate unbewohnte Ort, befindet sich im Norden der Insel. Aufgrund seines flach abfallenden Sandstrandes ist er besonders bei Familien mit Kleinkindern beliebt. Von hier aus gibt es auch eine gute Linienbusverbindung nach Kos-Stadt.

MARMARI

Im Norden der Insel gelegen, liegt dieser Ort entlang einer lang gezogenen Hauptstraße. Entlang dieser befinden sich zahlreiche Hotels, Tavernen und Shops. Der lange Sandstrand ist besonders bei Windsurfern beliebt.


Hotels in Kos

Mykonos - Griechenland

MYKONOS

Der Hauptort der gleichnamigen Insel gilt als der wohl schönste Ort auf den Kykladen. Die Stadt wird auch als das "Venedig Griechenlands" bezeichnet. Hier reihen sich kleine, weiß getünchte Häuser mit blauen Fensterläden dicht aneinander. In den engen Gassen der großen Altstadt herrscht reges Treiben, an beinahe jeder Ecke befinden sich kleine Läden und Tavernen. Der alte Hafen der Stadt ist zugleich auch das heutige Zentrum. Hier befinden sich zahlreiche Nachtclubs und Bars, die auf das internationale Publikum abgestimmt sind.

AGIOS STEFANOS

Nur etwa 4 km von der Hauptstadt entfernt, befindet sich dieser Ort. Der Sandstrand befindet sich in unmittelbarerer Nähe des neu gebauten Hafens der Insel. Von hier aus kann man tagtäglich zahlreiche Schiffe beobachten.

AGIOS IOANNIS

Der kleine Strand von Agios Ioannis zieht jährlich zahlreiche Besucher in seinen Bann. An dieser Stelle wurden zahlreiche Szenen des Filmes Shirley Valentine gedreht. Die pittoreske Bucht ist vor allem bei Paaren ein beliebtes Ziel. Im Gegensatz zur Hauptstadt findet sich hier eine entspannte und relaxte Atmosphäre.

ORNOS

Der Ort ist in den letzten Jahren vor allem bei Familien sehr beliebt geworden. Der Strand ist flachabfallend und macht diesen vor allem für Kleinkinder zugänglich. Von der Bucht aus hat man die Möglichkeit auch andere Buchten der Insel per Bootstaxi zu erkunden. Die Hauptstadt ist nur etwa 3 km entfernt und kann bequem mit dem Bus erreicht werden.

PLATYS GIALOS

Einer der ältesten Tourismusorte der Insel befindet sich hier. Der breite Sandstrand bildet das Zentrum von Platys Gialos. Entlang der Promenade befinden sich zahlreiche Tavernen und Bars. Am Strand direkt befindet sich eine Wassersportstation. Von hier aus bringen Sie Bootstaxis auch zu den südlicher gelegenen Stränden der Insel.

Korfu & Paxi - Griechenland

KORFU

Im Ionischen Meer gelegen, ist Korfu die siebtgrößte der griechischen Inseln. Die gleichnamige Hauptstadt der Insel ist zugleich auch der einzig größere Ort. Über die Jahrhunderte hinweg war Korfu durch die strategisch gute Lage mehrmals unter der Besatzung europäischer Großmächte. Zuletzt stand die Insel während des zweiten Weltkrieges unter schwerem Beschuss der alliierten Truppen. Die Altstadt der Insel liegt auf einer Landzunge die in das Meer hineinreicht. Die Stadt gilt als eine der schönsten Griechenlands und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. In den engen Gassen befinden sich zahlreiche Geschäfte und Tavernen die zum Shoppen und Verweilen einladen. Im neuen Hafen findet 6 mal pro Woche (außer sonntags) der Wochenmarkt statt. Hier wird gefeilscht und gehandelt und vor allem Einheimische kaufen hier ihre Frischwaren ein.

BENITSES

Südlich der Hauptstadt, findet man das ehemalige Fischerdorf am Fuße des Berges, auf dem sich das Achilleion - ein Palast im pompejischen Stil - befindet. Heute ist die Insel vor allem durch ihre Verbundenheit zur österreichischen Kaiserin Sissi bekannt. Auf ihrer Lieblingsinsel ließ sie das Achilleion erbauen, dieses zählt zu einer der bekanntesten Attraktionen der Insel. Heute ist der Ort auch durch sein breites Angebot an Wassersportarten bekannt. Rund um den Hafen findet man zahlreiche Geschäfte, die das notwendige Zubehör anbieten.

MORAITIKA

Das Dorf befindet sich im Südosten der Insel und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vom kleinen Fischerdorf zum Touristenzentrum entwickelt. Es liegt an einem breiten, flach abfallenden Sandstrand und ist daher besonders bei Familien mit Kleinkindern beliebt. Im Ortszentrum lässt sich hier und da noch das ursprüngliche Leben erkennen. Der alte Stadtkern befindet sich etwas oberhalb der Uferstraße. Hier findet man noch kleine griechische Tavernen und putzige Läden. Ansonsten ist der heutige Ort vom Tourismus geprägt und ganz auf diesen ausgerichtet. Besonders entlang des Strandes locken zahlreiche Bars und Tavernen mit ihrem Angebot.

Santorin - Griechenland

SANTORIN

So gut wie jeder Griechenlandfan kennt es, das wohl bekannteste Motiv griechischer Postkarten: die weiß-blaue Kirche hoch oben am Hang einer Steilküste und die typischen, weißen und würfelförmigen Häuser, vor der wundervollen Kulisse des blauen Meeres. Santorin - auch Santorini genannt - ist eine Inselgruppe im Ägäischen Meer. Durch einen Vulkanausbruch im 16. Jahrhundert, wurde die Insel gesprengt und besteht nun aus der Hauptinsel Santorin (im griechischen auch Thira genannt) und 4 weiteren, kleineren Inseln. Santorin ist einfach eine Reise wert!

FIRA

Die Hauptstadt der Insel thront hoch auf dem Kraterrand – stellenweise gibt es bis zu 300 m Höhenunterschied der durch steile, enge Gassen führt. Oben angekommen wird man durch den einmaligen „Caldera View“ für die Strapazen des Aufstiegs belohnt, bequemer geht es im Übrigen mit der Seilbahn bzw. mit dem Maultier. Zum Ausklang des Tages beeindruckt der immer wieder einmalige Sonnenuntergang und lädt zum Verweilen auf der Promenade und in den zahlreichen Tavernen ein. Aber nicht nur die Architektur, auch das Archäologische Museum, das ehemalige katholische Viertel und die im venezianischen Stil erbaute Residenz der Familie Gizi, sind einen Besuch wert!

KAMARI

Als Kontrast zur Steilküste von Fira liegt der beliebte Badeort von Kamari direkt am schwarzen Lavastrand der jedes Jahr zahlreiche Badegäste anlockt. Direkt an der Hauptstraße reihen sich Tavernen, Kneipen und Hotels aneinander. Von hier aus werden auch täglich Ausflüge z.B. zum Wrack- und Höhlentauchen, für erfahrene Taucher (mit Schein) angeboten.

PERISSA

In den letzten Jahren entwickelte sich der kleine Ort zum „hot spot“ der Insel. Grund dafür ist der längste Lavastrand der Insel. Zahlreiche Wassersport Fans tummeln sich an dessen Wasserlinie.

IMEROVIGLI

Ruhig und abseits des Tourismustrubel liegt der beschauliche Ort. Auf rund 335 m Seehöhe, hat man einen herrlichen Blick über die Caldera. Das nahe gelegene Kloster wird noch von einigen wenigen Nonnen bewohnt, die dort wertvolle Ikonen hüten.

Ägypten

Götter und Pharaonen

Die Hauptschlagader des Landes ist wohl zweifelsohne der weltberühmte Nil an dessen Ufern bereits die Pharaonen ihre Prachtbauten wie z.B. den Tempel von Karnak errichteten.


Das sonnengeküsste Ägypten, mit bis zu 13 Sonnenstunden pro Tag während der Sommermonate, grenzt im Norden an das Mittelmeer und im Osten an das Rote Meer mit seiner beeindruckenden Unterwasserwelt.

Mit dta  haben Sie nun die Möglichkeit, einen von vier der beliebtesten Badeorte Ägyptens zu genießen. Das Tourismuszentrum Hurghada mit seiner Hotelmeile am 20 km langen Strandabschnitt bietet unter anderem auch leicht zugängliche Riffe, aber auch eine lange Fußgängerzone mit zahlreichen Bars und Restaurants.


Nur wenige Kilometer südlich, laden die traumhaften Sandstrände von Sahl Hasheesh und Makadi Bay Sie zu einem unvergesslichen Urlaub ein. Oder wir bringen Sie zu einem Ort, der im Gegensatz zu diesen touristischen Gebieten ursprünglich geblieben ist. Die faszinierende Unterwasserwelt von El Quesir ist seit Jahren schon ein Geheimtipp unter Fans des Tauchsportes.

Für welches unserer Angebote Sie sich auch entscheiden, Sie werden die Zeit mit uns genießen.




Hotels in Ägypten

Hurghada & Safaga - Ägypten

Die Stadt Hurghada ist dank amerikanischer, europäischer und arabischer Investoren seit den 1980er Jahren zum führenden Badeort und Tourismuszentrum am roten Meer aufgestiegen. Das Küstengebiet des Einzugsgebietes Hurghada beträgt etwa 30 km und bietet rund 20 km an Strandabschnitt, welche fast ausschließlich nur durch Hotels zugänglich sind.

Vor allem bei Windsurfern, Seglern, Hochseeanglern, Tauchern und Schnorchlern ist das Gebiet sehr beliebt. Die besten Stellen zum Schnorcheln und Tauchen liegen direkt vor der Küste aber auch am Südende der Hotelmeile befinden sich leicht zugängliche Riffe.


 Im Zentrum erstreckt sich eine lange Fußgängerzone mit zahlreichen Bars, Souvenirgeschäften und Restaurants. Der Stadtteil Dahar gilt auch als Altstadt von Hurghada, hier kann man einen lebendigen orientalischen Basar und historische Gebäude erleben.



Hotels in Hurghada & Safaga

Vereinigte Arabische Emirate

Erkunde dabei die Regionen Dubai, Aiman, Sharjah und Khorfakkan.

Die Vereinigten Arabischen Emiraten sind nicht nur das perfekte Ziel, um Städtetrip, Kultururlaub und Strandurlaub zu vereinen, sondern auch, um dem europäischen Winter zu entfliehen.

Das einst kleine Fischerdorf am arabischen Golf ist heute eine der kosmopolitischsten Städte der Welt. Egal ob Luxuseinkaufszentrum, endlos lange weiße Sandstrände oder Wüstensafari – in Dubai kommst du definitiv auf deine Kosten! Wer denkt, eine Reise in die VAE sei unbezahlbar, sollte sich vom Gegenteil überzeugen lassen!


Hotels in Vereinigte Arabische Emirate

Dubai - Vereinigte Arabische Emirate

Dubai & Sharjah


Hotels in Dubai

Unsere Hotels

Mediterraneo Hotel Hipotels
Palma d. Mallorca

1 Woche – Frühstück inkl. Transfer & Flug

White Olive Premium Lindos
Rhodos

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Golden Beach Resort
Hurghada & Safaga

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Cleopatra Luxury Resort Makadi Bay
Hurghada & Safaga

1 Woche – Halbpension- Inkl. Transfer & Flug

Kempinski Hotel Soma Bay
Hurghada & Safaga

1 Woche – Halbpension-Inkl. Transfer & Flug

Playa Mar & Spa Mar Hotels
Palma d. Mallorca

1 Woche – All inklusive inkl. Transfer & Flug

Iberotel Makadi Beach
Hurghada & Safaga

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Whala Beach
Palma d. Mallorca

1 Woche – Frühstück inkl. Transfer & Flug

Aeolos Beach
Kreta

1 Woche –Halbpension inkl. Transfer & Flug

Blue Horizon Beach Resort
Rhodos

1 Woche –Halbpension inkl. Transfer & Flug

IC Hotels Santai Family
Antalya & Belek

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Sea Star Beau Rivage
Hurghada & Safaga

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Elounda Palm
Kreta

1 Woche –Halbpension inkl. Transfer & Flug

Rodos Palladium
Rhodos

1 Woche – Halbpension inkl. Transfer & Flug

Lopesan Villa Del Conde Resort
Gran Canaria

1 Woche – Frühstück inkl. Transfer & Flug

Club Dizalya
Side & Alanya

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

San Borondon
Teneriffa

1 Woche – Übernachtung-inkl. Transfer & Flug

Kuredu Island Resort
Malediven

1 Woche – Vollpension- inkl. Transfer & Flug

Blue Sea Beach Resort
Rhodos

1 Woche – Alles Inklusive inkl. Transfer & Flug

Hilton Dubai Jumeirah Beach
Dubai

1 Woche – inkl. Transfer & Flug

Sentido Mamlouk Palace
Hurghada & Safaga

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Don Carlos Hostal
Palma d. Mallorca

1 Woche – Übernachtung inkl. Transfer & Flug

IBIS Al Rigga
Dubai

1 Woche – inklusive Transfer & Flug

Esmeralda Hotel
Rhodos

1 Woche – nur Übernachtung Transfer & Flug

Alf Leila Wa Leila
Hurghada & Safaga

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Mövenpick Grand Al Bustan
Dubai

1 Woche –mit Frühstück inkl. Transfer & Flug

THB Gran Playa
Palma d. Mallorca

1 Woche – Frühstück inkl. Transfer & Flug

Steigenberger Golf Resort
Hurghada & Safaga

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug

Kurumba Maldives
Malediven

1 Woche – Frühstück- inkl. Transfer & Flug

Kirman Sidera Luxury & SPA
Side & Alanya

1 Woche – Alles inklusive mit Transfer & Flug



dta Newsletter Abonieren

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote.

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass dta Touristik mich per Newsletter über aktuelle Angebote, Produktneuheiten und neue Beiträge informieren darf. Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen.

Wir werden Ihnen ein Bestätigungsmail an Ihre E-Mail Adresse schicken. Bitte klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um Ihre Anmeldung abzuschließen.
Auf diese Weise stellen wir sicher, dass Sie nicht ungewollt für unseren Newsletter registriert werden.