dta Touristik - 

Teneriffa

Teneriffa Spanien

Pic copyright: Turismo de Tenerife

TENERIFFA - Die 10 Must-Sees & Must Dos
Hier kommen die Top 10 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die Urlaubende auf keinen Fall verpassen sollten:

Spektakuläre Natur. Auf Teneriffa gibt es insgesamt 43 Naturschutzgebiete, die mit rund 54 Prozent fast die Hälfte der Inselfläche ausmachen. Zu den bekanntesten zählt der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärte Teide-Nationalpark, der mit dem 3.718 Meter hohen Pico de Teide die höchste Erhebung der Insel und gleichzeitig den höchsten Gipfel Spaniens bietet. Der Nationalpark ist vulkanischen Ursprungs und punktet mit spektakulären Landschaften und Aussichtpunkten über dem Wolkenmeer. Vom Rund der Caldera Las Cañadas aus geht es weiter mit der Seilbahn bis fast auf den Gipfel. Ebenfalls sehenswert sind der Landschaftspark Teno im Nordwesten Teneriffas sowie der Landschaftspark und Biosphärenreservat Anaga in der Nähe der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife. In beiden sind die berühmten Lorbeerwälder zu finden – ein Relikt aus dem Tertiär, das Anaga Gebirge bietet zudem Riesenfarne. Spektakulär sind auch die steilen Klippen von Los Gigantes im Westen Teneriffas, die bis zu 600 Meter hoch aus dem Meer ragen.

Unendliche Freizeitmöglichkeiten. Spaß ist Teil der Insel-DNA: Lässige Beachclubs und Rooftop-Bars, abwechslungsreiche Shows und Festivals mit Stars der Weltmusikszene sowie der berühmte Karneval, einer der größten und wichtigsten der Welt, ziehen jedes Jahr zahlreiche Besuchende an. Dazu kommt ein breit gefächertes Angebot für Outdoorfans: Angefangen bei Wassersportarten wie Kajakfahren, Windsurfen, Surfen oder Tauchen über Aktivitäten an Land wie Rad- und Wandertouren bis hin zum Gleitschirmfliegen – auf der größten Kanareninsel ist alles möglich!

Ein erfrischender Sprung ins Wasser. Das ganzjährig milde Klima mit seiner wärmenden Sonne, der sanften Brise vom Atlantik und den vielfältigen Bademöglichkeiten verbinden sich auf Teneriffa zu einer perfekten Mischung, die Besuchende Jahr für Jahr von neuem begeistert. Dabei sind die Sandstrände so vielfältig wie die Insel selbst, denn es gibt sie in allen Farben und Schattierungen, von hell über golden bis hin zu schwarz, bedingt durch den vulkanischen Ursprung. Auch die natürlichen Pools, entstanden durch erstarrte Lava, sind einen Badebesuch wert. Zu finden sind sie beispielsweise in Bajamar, Punta del Hidalgo oder Garachico.

Sitzende Person am Strand neben einem SurfbrettPic copyright: Turismo de Tenerife


Walbeobachtung – ein unglaubliches Erlebnis. In den Gewässern im Süden der Insel, etwa drei Meilen vor der Küste, ist es möglich, 365 Tage im Jahr zwischen Walen zu segeln. Teneriffa ist einer der besten Orte der Welt für Walbeobachtungen, denn hier gibt es eine ansässige Kolonie von Großen Tümmlern und etwa 400 Grindwalen. Wegen der verantwortungsvollen und nachhaltigen Beobachtung von Walen und Delfinen, wurde der Meeresstreifen Teno-Rasca, der sich bei den kanarischen Inseln Teneriffa und La Gomera befindet, im Jahr 2021 als erstes Walschutzgebiet in Europa und als Drittes weltweit ausgezeichnet.

Walbeobachtung auf Teneriffa Gewässer

Städte und Ortschaften voller Charme. In Santa Cruz können avantgardistische Gebäude bewundert werden, wie beispielsweise das Auditorium von Teneriffa, das Internationale Messe- und Kongresszentrum, beide von Santiago Calatrava, oder das TEA (Tenerife Espacio de las Artes), von Herzog und De Meuron.
Im UNESCO Weltkulturerbe La Laguna stechen alte Villen und traditionelle Höfe heraus, die ebenso schön sind wie die historischen Zentren von La Orotava, Garachico oder Icod de los Vinos. Im Süden der Insel lässt sich das Magma Arte & Congresos bewundern, ein architektonisch einzigartiges, multifunktionelles Gebäude, das an vulkanische Formen und Lava erinnert.

Exquisite Küche. Teneriffas Gastronomie hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und eine kreative und ursprüngliche Küche hervorgebracht, in der traditionelle Rezepte wiederbelebt und neue Verfahren angewendet werden. Lokale Weine, deren Geschichte bis auf das 15. Jahrhundert zurückgeht, sind durch die Vielfalt der Rebsorten, das Klima der Insel und die Besonderheiten des vulkanischen Bodens, einzigartig. Zudem haben fünf Restaurants auf der Insel insgesamt sieben Michelin-Sterne zu bieten, was die Qualität der Insel-Gastronomie verdeutlicht.

Auditorium von Teneriffa vom Architekt Santiago CalatravaPic copyright: Turismo de Tenerife

Ein Paradies für Familien. Teneriffa ist ein Familienparadies – mit einer Vielzahl an Attraktionen wie Themenparks und Einkaufszentren, aber auch seiner landschaftlichen Vielfalt. Angefangen beim Siam Park, einem Wasserpark mit Fahrgeschäften und Rutschen für Kinder und Erwachsene, bis zum Loro Parque, einem beeindruckenden Zoo mit einer Vielzahl an Tierarten. Beide Parks sind bei Familien sehr beliebt und das nicht ohne Grund – TripAdvisor bezeichnet sie in ihrer jeweiligen Kategorie als die besten der Welt.

Reiner und klarer Himmel. Der Himmel von Teneriffa gilt aufgrund seiner Sauberkeit und Klarheit als einer der besten für Sternenbeobachtungen. Das renommierte Kanarische Institut für Astrophysik hat seinen Sitz auf der Insel und beherbergt verschiedene Teleskope, an denen nationale und internationale Wissenschaftsteams arbeiten. Aber nicht nur Expertinnen und Experten können die Sterne genießen, denn es gibt mehrere Anbieter, die organisierte Touren mit spezialisierten Führenden anbieten, sodass jeder den Nachthimmel Teneriffas durch ein Teleskop bewundern kann.

Die Sternenhimmel auf Teneriffa


Eine Welt voller Traditionen. Die gastfreundlichen Einwohnenden Teneriffas laden mit ihren traditionellen Volksfesten von März bis September nicht nur zum Mitfeiern und typischem Essen mit Kartoffeln, Mojos und lokalem Wein ein, sondern sie geben auch Einblicke in ihre reiche Kultur und ihre Bräuche. Abgelegen von den touristischen Gebieten lernen Besuchende hier die Authentizität der Insel und das ländliche Leben der Tinerfeños kennen. Auch die zahlreichen religiösen Volksfeste (Romerias) haben große Bedeutung für die Inselbewohnenden. Besonders in der Zeit um Ostern finden viele dieser Feste statt, zum Beispiel in der ehemaligen Hauptstadt La Laguna. Auch Fronleichnam und ein obligatorischer Halt in La Orotava, um die Blumenteppiche und den Sand des Teide zu bewundern, sind sehr zu empfehlen. Im Februar übernimmt der Karneval die Insel, vor allem die Hauptstadt Santa Cruz, wo dann eines der farbenprächtigsten und beliebtesten Feste der Welt gefeiert wird.

Alles vor Ort, um für sich selbst zu sorgen. Teneriffa verfügt über hervorragende Bedingungen als Urlaubsziel, die von einer außergewöhnlichen Vier- und Fünf-Sterne-Hotellerie bis hin zu mehreren Spa- und Wellness-Zentren zur Entspannung reichen. Darüber hinaus verfügt die Insel über eine ganzheitliche und moderne Gesundheitsinfrastruktur sowie Fachleute mit nationaler und internationaler Erfahrung. Die Zentren erfüllen die sanitären und medizinischen EU-Standards und gehen weit über die wirtschaftlichen Vorteile der meisten anderen europäischen Länder und Amerika hinaus.

Teneriffa Hotels

Barcelo Tenerife Royal Level
Teneriffa

1 Woche - Halbpension inkl. Flug & Transfer

San Borondon
Teneriffa

1 Woche – Übernachtung inkl. Transfer & Flug

Iberostar Selection Anthelia
Teneriffa

1 Woche - mit Frühstück inkl. Transfer & Flug

Casablanca
Teneriffa

1 Woche - nur Übernachtung inkl. Transfer & Flug

Parque Vacacional Eden
Teneriffa

1 Woche - mit Frühstück inkl. Transfer & Flug



dta Newsletter Abonieren

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote.

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass dta Touristik mich per Newsletter über aktuelle Angebote, Produktneuheiten und neue Beiträge informieren darf. Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen.

Wir werden Ihnen ein Bestätigungsmail an Ihre E-Mail Adresse schicken. Bitte klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um Ihre Anmeldung abzuschließen.
Auf diese Weise stellen wir sicher, dass Sie nicht ungewollt für unseren Newsletter registriert werden.

Trustpilot